Massivholz-Möbel

"Nutzen und Design ohne Grenzen"

Anders als andere Holzwerkstoffe

Massivholz hat die natürlichen Eigenschaften von Holz, das heisst es atmet, ist nicht elektrostatisch und altert über Generationen. Mit diesen speziellen Eigenschaften für Massivholz sind Vorteile für den Gebrauch, aber auch gewisse Nachteile gegenüber technischen Holzwerkstoffen verbunden.

» Zur Bildergalerie 'MASSIVHOLZ-MÖBEL'

 

Massivholzmöbel: So individuell wie ein Baum

Jedes Möbelstück aus Echtholz besitzt einen eigenen Charakter. Bei der Gestaltung ihrer Stühle, Tische und Schränke lassen wir uns für die hochwertigen Massivholzmöbeln gerne von der Natur inspirieren. Wir folgen den einzigartigen Vorgaben eines Baumes und heben bei unseren Entwürfen die besondere Farbgebung, Maserung und Struktur mit handwerklicher Feinarbeit hervor. Selbst innerhalb der gleichen Holzart ist kein Holzstück identisch.

Jedes Möbel aus 100% Echtholz ist ein Unikat und so einzigartig, wie jeder einzelne Baum im Wald.

Auf Wunsch und Empfehlung – Ihr Massivholzmöbel mit HOLZ aus der REGION

Einzigartigkeit

Der Werkstoff Holz besitzt eine Einzigartigkeit im Aussehen und darüber hinaus natürliche Eigenschaften, wie sie nur bei wenigen anderen Materialien zu finden sind. Durch die Vielzahl an Holzarten und deren unterschiedlichen Wuchsbedingungen, gleicht kein Massivholz dem anderen. Bereits die Oberflächen der einzelnen Holzarten sind eher variabel – in ihrer Struktur und auch ihrem Farbverlauf. Imitate, beispielsweise Dekor-Folien aus Kunststoff, können bei dieser Einzigartigkeit nicht mithalten. Besitzer von Massivholzmöbeln haben damit immer ein Unikat in den eigenen vier Wänden und reihen sich automatisch in den gesellschaftlichen Megatrend der Individualisierung ein.

√ Wir sind Ihr 1A-Möbelhersteller im Massivholzbereich.
√ Sehr gerne verwenden wir für Ihren Auftrag Massivholz aus der Region Sissach.
√ Bevorzugt verarbeiten wir Massivholz aus dem Raum Nordwestschweiz, allgemein Holz aus der Schweiz bzw. Holz aus nachhaltigem Bestand.
= sehr gerne BERATEN WIR SIE auch in diesem Bereich!

Gesundheit

Anerkannte Studien zeigen, dass Massivholz auch Einfluss auf die Gesundheit der Bewohner hat. Seine Inhaltsstoffe können Blutdruck und Puls senken und sorgen damit für mehr Wohlbefinden bei Massivholznutzern. Auch eine antibakterielle Wirkung ist den enthaltenen ätherischen Ölen und Wachsen gegeben: viele Keime und Bakterien können auf Holzoberflächen daher nicht überleben. Zusätzlich entzieht Holz den Keimen ihre Feuchtigkeit, was zu Austrocknung führt. Dieses Prinzip findet sich etwa auch bei Küchenschneidebrettern aus Holz wieder. Weitere positive Effekte, die Massivholz nachgesagt werden, beziehen sich auf positive Effekte zur Verdauung des Menschen, zum Aggressionslevel, zur Konzentration sowie zur Fähigkeit zur Erholung des Körpers – jeweils in Abhängigkeit der Porenstruktur sowie der Holzart des Massivholzmöbels.

Raumklima

Massivholz nimmt auch positiven Einfluss auf das Raumklima im Haushalt. Diese Eigenschaft nennt sich in Fachkreisen „Hygroskopie“ und beschreibt die Aufnahme von Feuchtigkeit aus der Umgebungsluft. Durch seine Porenstruktur nimmt Holz Luftfeuchtigkeit auf und gibt sie bei Trockenheit wieder ab. Somit wirkt der nachwachsende Werkstoff wie ein natürliches Puffersystem und reguliert das Raumklima.

Haptik und Optik

Die Oberflächen von Massivholzmöbeln strahlen nicht nur Wärme in den Augen ihrer Besitzer aus, sondern auch eine wärmere Haptik als andere Materialien. Es scheint, als könne man die Natürlichkeit des Werkstoffs in den Fingerspitzen fühlen. Aus evolutionärer Sicht hat der Mensch schon seit jeher mit dem natürlichen Roh- und Werkstoff zu tun, weswegen seine Gegenwart mindestens unterbewusst als angenehm empfunden wird.

Nachhaltigkeit

Nur wenige Rohstoffe sind in der Lage, sich in einem überschaubaren Zeitraum immer wieder nachzubilden. Holz ist einer davon, denn in der nachhaltigen deutschen Forstwirtschaft wird nur so viel Holz geerntet, wie auch nachwachsen kann. Außerdem ist Massivholz auch ein nachhaltiger CO2-Speicher. Bereits während des Wachstums im Wald wird das umweltbelastende Kohlendioxid im Inneren der Holzmasse eingelagert. Darin bleibt es auch bei der Fertigung eines Massivholzmöbels gebunden. Dies kennt man vielleicht noch aus dem Biologieunterricht als Teilaspekt der Photosynthese. Auch bei der Be- und Verarbeitung benötigt Holz zudem wenig Energie und hat dadurch eine bessere CO2-Bilanz als andere Werkstoffe. Damit unterstützen Hersteller und Endkunden vorbildlich die Umwelt in Sachen Nachhaltigkeit und Klimaschutz.

Quelle: www.pro-massivholz.de

 

» Zur Bildergalerie 'MASSIVHOLZ-MÖBEL'

 

Entlastung für Allergiker

Massivholzmöbel geben Staub und Pollen keine Chance
Allergiker haben im Vergleich zu Nichtallergikern ein empfindlicheres Immunsystem, welches durch Pollen oder Hausstaubmilben in Abwehrhaltung geht. Gelegenheit zum Auf- und Durchatmen können dann Massivholzmöbel geben. Da sich Massivholz nicht elektrostatisch auflädt, werden umherschwirrende Pollen und Staub nicht von einem Möbel aus dem natürlichen Werkstoff angezogen; in seiner Gegenwart fühlen sich Allergiker somit spürbar wohler. Das Pollen-Staub-Gemisch sammelt sich derweil vor allem am Boden und kann dort unkompliziert mit dem Staubsauger entfernt werden.

„Allergiker, die sich für Massivholzmöbel entscheiden, holen sich nicht nur ein Stück Natur ins Haus, sondern profitieren ganzjährig von ihrer Staubfreiheit und ihrem hohen Reinigungskomfort. Dies erleichtert das Leben der Allergiker und ihrer ganzen Familie.“
 

Wahre Tausendsassas

Massivholzmöbel sorgen also nicht nur für ein gemütliches Zuhause, sondern helfen sogar beim Sauberhalten der eigenen vier Wände

Die natürlichen Oberflächen der Möbel wirken zeitlos und damit vom Alltag entschleunigend. Sie tragen dazu bei, dass so mancher Bewohner einfacher zur Ruhe kommt. Auch der Einfluss auf die Raumluft durch die offenporige Zellstruktur im Holz trägt zur Wohngesundheit bei, da Massivholz Luftfeuchtigkeit aufnehmen kann und bei trockener Luft wieder abgibt. Zusätzlich finden sich aber auch sichtbare Vorteile, die von Massivholzmöbeln ausgehen. Hausstauballergiker können sich die Reinigung ihres Zuhauses erleichtern, wenn sie es mit Massivholzmöbeln einrichten. „Durch die antistatische Eigenschaft des Holzes wird kein um-herschwirrender Staub angezogen und so verteilt sich dieser ausschließlich auf dem Fußboden. Dort kann er mit einem Staubsauger oder Wischmopp, je nach Bodenbeschaffenheit, kinderleicht beseitigt werden“, weiß Ruf. Damit steigern Massivholzmöbel das Wohlbefinden von Allergikern und erleichtern das Durchatmen – und Putzmuffeln fällt die Hausarbeit umso leichter.